top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung / Übertragbarkeit

Kursanmeldungen über die Homepage, Email, Telefon oder persönlich vor Ort sind für sämtliche Kurse verbindlich. Der Besuch des entsprechenden Kurses ist für den Teilnehmer persönlich und kann nicht auf weitere Personen übertragen werden.

  

2. Abos für Kurse

Abos werden monatlich als 4er, 5er oder 6er Pakete verrechnet. Dies variiert je nach Wochenanzahl des aktuellen Monats und Beginn der jeweiligen Schulferien des Kantons Zürich.

Für Erwachsene besteht die Option von Einzellektionen. Diese sind pro Mal mit Fr. 28.- zu begleichen.

 

4er Abo Erwachsene: Fr. 100.- (4x eine Lektion à 60 Minuten)

5er Abo Erwachsene: Fr. 120.- (5x eine Lektion à  60 Minuten)

6er Abo Erwachsene: Fr. 138.- (6x eine Lektion à 60 Minuten)

7er Abo Erwachsene: Fr. 154.- (7x eine Lektion à 60 Minuten)

4er Abo Kinder: Fr. 68.- (4x eine Lektion à 45 Minuten)

5er Abo Kinder: Fr. 80.- (5x eine Lektion à 45 Minuten)

6er Abo Kinder: Fr. 90.- (6x eine Lektion à 45 Minuten)

Verpasste Lektionen im Abo können in einem anderen Kurs (sofern ein solcher stattfindet) oder Workshop nachgeholt werden. Ansonsten verfallen die versäumten Lektionen. Kurzfristig gemeldete Absenzen, d.h. weniger als 24 Stunden im Voraus, werden verrechnet.

  

3. Zahlungsbedingungen

Abos werden am ersten Kurstag bei Kursbeginn in bar oder via Twint bezahlt. Es werden keine Rückvergütungen für versäumte Lektionen oder bei frühzeitigem Austritt erstattet. Bezahlung von Einzellektionen in bar oder via Twint.

  

4. Unfall / Krankheit (gilt für sämtliche Kurse)

Bei versäumten Lektionen wegen Krankheit oder Unfall (mind. 2 Wochen), wird, sofern Dance Flow ein Arztzeugnis vorliegt, individuell über eine Abo Verlängerung oder Kursaufschub entschieden. Es wird kein Kursgeld rückerstattet.

  

5. Kursdurchführung (gilt für sämtliche Kurse)

Falls nicht genügend Anmeldungen für einen Kurs vorliegen, behält sich Dance Flow das Recht vor, den Kurs zu verschieben oder zu annullieren. Dies kann aus organisatorischen Gründen auch kurzfristig erfolgen.

 

6. Versicherung

Für alle von Dance Flow organisierten Kurse und Veranstaltungen, schliesst Dance Flow jegliche Haftung für entstandene Schäden und Unfälle aus. Dies gilt für Erwachsene als auch Kinder. Die Teilnehmer sind daher selbst für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann Dance Flow nicht haftbar gemacht werden.

 

Mit der Anmeldung und Bezahlung des jeweiligen Kurses werden alle oben genannten Bedingungen akzeptiert und für gültig erklärt.

 

Februar 2024

bottom of page